Team

„Kreativ & zielstrebig - Ein starkes Team ist der Motor zum Erfolg“

USE-Ing. (gesprochen wie das englische Wort für "benutzen") steht für Usability-Ingenieure und drückt gleichzeitig aus, dass unser Fokus stets auf den repräsentativen Nutzern sowie deren Interaktion mit verschiedensten technischen Produkten im jeweiligen Nutzungskontext liegt. Der wissenschaftliche Hintergrund der USE-Ing. GmbH ermöglicht es bis heute neueste Erkenntnisse der Mensch-Maschine-Interaktionsforschung in die industrielle Praxis zu übertragen. USE-Ing. wurde 2017 aus dem Forschungs- und Lehrgebiet "Technisches Design" der Universität Stuttgart ausgegründet und geht aus dem hohen industriellen Bedarf der Integration repräsentativer Nutzer in den Produktentwicklungsprozess hervor. Heute unterstützt USE-Ing. Unternehmen der Medizintechnik-, der Luftfahrttechnik-, der Softwaretechnik-, der Maschinenbau-, der mobilen Maschinen- und der Gerontotechnikbranche erfolgreich bei der menschzentrierten Technikentwicklung interaktiver Systeme.

Team


Dr. Benedikt Janny

Geschäftsführer - Leiter User Reserach & Usability Engineering

Der promovierte Ingenieur Dr.-Ing. Benedikt Janny leitet die Bereiche "Usability Engineering", "User Research" und "Accessibility" der USE-Ing. GmbH. In seiner Promotion beschäftigte er sich vor allem mit menschzentrierter Technikentwicklung mit Fokus auf alterns- und medizintechnische Anwendungen und betreute den Master Medizintechnik der Universitäten Stuttgart und Tübingen als Studiengangsmanager.

Er wirkt in den Arbeitskreisen Medizintechnik, Barrierefreiheit und User Research des Berufsverbands deutscher Usability und User Experience Professionals - der German UPA e. V. Außerdem engagiert er sich als technischer Experte im Normengremium 811.4 (Ergonomie in der IEC/ISO 62366, Gebrauchstauglichkeit, Gebrauchsanweisung) und ist aktives Mitglied sowie Teil der Jury des Ergonomiepreises im Ergonomie Kompetenz Netzwerk ecn e. V.

Dr. Janny ist zertifierter Experte für Usability und User Experience des UXQB (International Usability and User Experience Qualification Board e. V.) und hält mehrere Patente innovativer Mensch-Maschine-Schnittstellen. Zudem beteiligt er sich an wissenschaftlicher und industrieller Forschung durch regelmäßige Publikation von Forschungsergebnissen in nationalen und internationalen Journals und Kongressen.

Als Dozent des Seminars "Usability Engineering in der Medizintechnik" zusammen mir Prof. Pfeffer sowie des Seminars "Technisches Design für Inklusion und Barrierefreiheit" schult Dr. Janny Produktentwickler im Rahmen der USE-Ing. Academy im Umgang und der Anwendung von menschzentrierten Techniken und Methoden.

Sie brauchen Unterstützung bei der menschzentrierten Technikentwicklung?

Er hat für jedes Problem die beste Methode parat, um eine menschzentrierte Lösung zu finden.

Marcus Jenke (M.Sc.)

Geschäftsführer - Leiter Interface-Design & Prototyping

Marcus Jenke verantwortet als Leiter der Bereiche "Interface-Design“, “User-Experience-Design“ und “Prototyping“ die Gestaltung der physischen und digitalen Schnittstellen bei der USE-Ing. GmbH. In seiner wissenschaftlichen Laufbahn befasste er sich mit der Erforschung des Einsatzes innovativer Bedientechnologien, wie etwa der Blicksteuerung und deren verantwortungsbewusste Abstimmung auf den Produktnutzungskontext.

Als aktives Mitglied des Berufsverbands der Deutschen Industrie Designer e.V. steht er im unmittelbaren Austausch mit der produktgestaltenden Szene. Darüber hinaus engagiert er sich als Experte im DIN-Normenausschuss Ergonomie (NAErg) - NA 023-00-04-05 GAK, Benutzungsschnittstellen. In dessen Rahmen wirkt er in der inhaltlichen Gestaltung der Normenfamilie ISO 9241 (Ergonomie der Mensch-System-Interaktion) mit.

Sein Fokus liegt dabei auf dem Aufbau und der spezifischen Gestaltung von interaktiven Interface Prototypen sowie der Analyse bestehender Systeme durch expertenbasierte Usability Inspektionen und nutzerbasierte Gebrauchstauglichkeitsstudien.

Aufgrund seines akademischen Hintergrunds unterstützt auch er Partner in der Forschung und Industrie. Dabei publiziert und diskutiert er Forschungsergebnisse in nationalen und internationalen Journals und Kongressen.

Als Dozent des Seminars "Technisches Interface Design" schult Herr Jenke Produktentwickler im Rahmen der USE-Ing. Academy in der nutzerzentrierten Gestaltung von technischen digitalen Interfaces.

Sie haben Schwierigkeiten Ihr komplexes Produkt schnell und einfach dem Nutzer zugänglich zu machen und ein gesamtheitliche UX zu etablieren?

Er zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Nutzer erreichen.

Dr. Julia Moritz

User Researcher

Die promovierte Psychologin Dr. Julia Moritz betreut als User Researcher bei der USE-Ing. GmbH alle Themen rund um Probandenstudien, Usability Evaluationen und Nutzerintegration in den Produktentwicklungsprozess.

Ihre Schwerpunkte sind die Planung und Konzeption von Studieninhalten und -abläufen, die Akquise repräsentativer Testteilnehmer sowie die Durchführung der Studien. Neben formativen und summativen Usability Evaluationen ist auch die Integration von Nutzern in den Design-Prozess ein typischer Anwendungsfall.

In ihrer wissenschaftlichen Forschung untersuchte sie, wie die Nutzung interaktiver Bedienfunktionen es ermöglicht, raumbezogene Informationen situations- und bedarfsgerecht darzustellen. Auch weiterhin beteiligt sie sich an wissenschaftlicher und industrieller Forschung durch regelmäßige Publikation von Forschungsergebnissen in nationalen und internationalen Journals und Kongressen.

Sie würden gerne Ihre Nutzer in die Produktentwicklung einbeziehen?

Sie holt Ihre Zielgruppen an Bord und betreut für Sie die Studiendurchführung.

Prof. Stefan Pfeffer

Usability Engineer

Als freier Mitarbeiter der USE-Ing. GmbH unterstützt der promovierte Ingenieur Prof. Dr.-Ing. Stefan Pfeffer das Unternehmen beratend in den Bereichen "Usability Engineering", "Usability Testing" und "User Requirements Engineering medizintechnischer Produkte".

Vor seinem Ruf als Professor für Technische Produktgestaltung an die Hochschule Furtwangen war er als Systemingenieur im Bereich "Usability und User Requirements Engineering" in der Medizintechnikindustrie tätig. Er engagiert sich im Arbeitskreis Medizintechnik der German UPA und dem Verein zur Förderung der Biotechnologie und Medizintechnik e. V. Außerdem ist er als wissenschaftlicher Experte im DKE Normengremium 811.4 (Ergonomie in der IEC/ISO 62366, Gebrauchstauglichkeit, Gebrauchsanweisung) tätig.

Prof. Pfeffer ist zertifierter Experte für Usability und User Experience des UXQB (International Usability and User Experience Qualification Board e. V.) und zusammen mit Dr. Janny Dozent des Seminars "Usability Engineering in der Medizintechnik" der USE-Ing. Academy.

Prof. Pfeffer ist Mitglied international relevanter Organisationen der menschzentrierten Technikentwicklung und des Human Factor Engineering, wie etwa dem Institute for Ergonomics and Human Factors (IEHF) in Großbritanien oder der Human Factors and Ergonomics Society (HFES) in den USA.

Sie benötigen Hilfe bei Ihrem Usability Engineering Prozess?

Er verfügt über geballtes Wissen im Bereich Usability Engineering und ist in der Normenwelt zuhause.

Albert Ebenbichler

Industrial Designer

Als freier Mitarbeiter der USE-Ing. GmbH unterstützt der Industriedesigner Albert Ebenbichler das Unternehmen in den Bereichen Product-Design, Product-Development.

Hierbei schätzt er insbesondere die hohe fachliche Kompetenz des Unternehmens bei gleichzeitigem Erhalt einer ausgeprägten Hands-on-Mentalität. Die Bündelung des dortigen Knowhows unter einem Dach ist außergewöhnlich und gleichzeitig Garant für einen schlanken, hoch effizienten Entwicklungsprozess.

Albert Ebenbichler wurde bereits mehrfach international design-ausgezeichnet. Nach einer Ausbildung zum KFZ-Mechaniker studierte er zum Dipl. Ing. (FH) Industrialdesign und HTL Ing. Maschinenbau und lehrte am Institut für Industrial Design, der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart.

Die Entwicklung von innovativen Produkten ist eine sehr große Leidenschaft von ihm. Neben eigener Produkt-Innovationen beschäftigt er sich intensiv mit der Aufbereitung und Weiterentwicklung von Produkt-Ideen und hat hierfür einen eigenen Mindskatching-Prozess geschaffen.

Seit fast 20 Jahren unterstützt er die Vorausentwicklung von namhaften Unternehmen und Hidden Champions. Dadurch hat er schon unzähligen Innovationen zum Leben verholfen.

Wenn Sie eine Vision oder eine Idee haben, die Sie in eine kommunizierbare Form bringen möchten, dann sind Sie bei Albert Ebenbichler an der richtigen Adresse.

    Sarah Zimmermann

    User Researcher

    Sarah Zimmermann unterstützt als fachkundige Informations- und Interaktionsdesignerin in der USE-Ing. GmbH die Bereiche "Digitale Interfaces", "Web Services" und "User Research".

    Ihr Fokus liegt auf der Konzeption und dem Design von digitalen Nutzeroberflächen und den damit verbundenen Nutzungserlebnissen (UX) sowie auf der Durchführung von Nutzertests.

    Sie möchten das Design ihres Produktes verbessern und sich die Meinung Ihrer Nutzer einholen?

    Sie unterstützt in den verschiedenen Phasen des Designprozesses.