Handgeführte Geräte

USE-Ing. Case Studies

”Usability Engineering handgetragener Geräte

Unsere Usability Prüfstände


HMI-Analyse mittels Kraft- & Bewegungsmessung

Bewertung und Optimierung der Gebrauchstauglichkeit handbedienter Arbeitsmittel

Handling-Konzept-Motion-Measurement
Zum Prüfstand

Komfort-Analysen mittels Pressure Mapping

Technische Ergonomie durch Pressure Mapping greifbar machen.

Handtool-Pressure-Assessment_header
Zum Prüfstand

Body Capture zur Produkt-Ergonomie-Analyse in Echtzeit

Geräteanwendungen analysieren um Belastungen und Nutzerverhalten zu erfassen.

Body Capture Header
Zum Prüfstand

Innovation als Strategie


324
gestaltete
HMIs
handgeführter
Geräte
107
erfolgreich
durchgeführte
Usability
Entwicklungen

Objektivität von
Ergonomie & Usability als Standard


ECN

Nutzerzentrierte Innovation als Treiber der Zukunft Ihrer Produkte

Durch spezielle Tools & Methoden zur Analyse und Konzeption neuer HMI-Gestaltungen bringen wir Objektivität und Bewertbarkeit mit in Ihre Produktentwicklung.
Dabei ermöglicht unser nutzerzentrierter Prozess systematisch die Generierung von innovativen Produktlösungen, indem Usability und Ergonomie-Ambitionen in den richtigen Einklang mit ihrem strategischen Gesamtziel gebracht werden.
Somit werden neben dem effektiven, effizienten und leicht zugänglichen Gebrauch auch die Förderung menschlicher Gesundheit und Wohlbefinden sichergestellt.
Key Value Propositions unseres Ansatzes:

  • Cutting Edge HMI-Lösungen
  • Quick Wins für den Anwender
  • belastbare Marketing Claims
  • abgesicherte Management Entscheidungen
  • Support im Projektmanagement

Innovationsprozess


Understand

Verstehen und Planen
menschzentrierter Projektziele

Das Fundament einer effektiven, menschzentrierten Entwicklung ist das gemeinsame Verständnis über die strategische Stoßrichtung der Entwicklungsaktivitäten. Dazu gilt es vor allem relevante Rahmenbedingungen zu klären, sowie abgestimmte Rollen & Schnittstellen zwischen allen Akteuren im gesamten Projekt Team zu definieren.

Zu den wichtigsten Aktivitäten gehören:

  • Ab- und Eingrenzung
  • Zeitliche Faktoren und Budgets
  • Verantwortlichkeiten

Sie wollen ihr Usability Projekt in kompetenten Händen wissen und somit das Projektmanagement unterstützen?
Wir kümmern uns um die notwendigen Rahmenbedingungen.

Application Analysis

Erkenntnisse und Zusammenhänge finden mittels
User Research & Applikationsanalysen

Neben dem Erkenntnis- und Verständnisgewinn über den Produkt-Nutzungskontext geht es vor allem initial um die Erfassung der Handhabungsistuationen, Körperhaltungen, -bewegungen bis hin zur Identifikation von User Needs. Mithilfe des aufgabenorientierten Ansatzes reichen die damit verbundenen Erkenntnisse, basierend auf ergonomischen Kritrien wie z.B. die demographischen & ethnographischen Einordnungen der Anwender (z.b. in Anthropometrie & menschliche Leistungsfähigkeit), von erfassten Arbeitshaltungen und Bewegungsabläufen (z.B. zu ertragende Kräfte, Gelenkwinkel) anhand geeigneter Prüf- und Messmittel. bis hin zu kognitiven Prozessen, welche Aufschluss über die HMI-Qualität durch Intuitivität und kognitive Gebrauchstauglichkeit gewähren.

Zu den wichtigsten Aktivitäten gehören:

  • On-Site Beobachtungen
  • Expertenbasierte Ergonomieanalysen
  • Hand Pressure Mappings
  • Body- & Motion Tracking
  • Muskelaktivitätsmessungen (EMG)

Sie suchen nach einer fundierten Basis zur Verbesserung ihres Produktes durch den korrekten & frühzeigen Einbezug der Anwender und ihrer Bedürfnisse?
Wir ermöglichen ihnen den richtigen Zugang in die Anwenderwelt.

Interface Specification

Heben von Optimierungspotenzialen durch
Synthese & User Interface Spezifikation

Die Verdichtung der bereits gewonnenen Information aus menschzentrierten Entwicklungsaktivitäten ist essenziell für die saubere Ableitung von spezifizierbaren Gestaltungsanforderungen (sog. User Interface Specifications).
Diese stellen das Resultat von identifizierten Optimierungspotenzialen untersuchter Mensch-Maschine-Schnittstellen dar.
Durch Belastungs-Beanspruchungs-Beurteilungen können z.B. Komfortoptimierungen der Druckverteilung oder Verbesserungen der Steuerbarkeit erzeugt werden.
Somit lässt sich jedes Stellteil oder Griff durch gezielte Design-Parameter-Anpassungen ideal auf den Anwender und die Applikation anpassen.

Zu den wichtigsten Erkenntnissen gehören:

  • HMI-Gestaltungsempfehlungen
  • User Interface Spezifikationen
  • Usability Probleme
  • HMI-Stärken & Schwächen

Sie benötigen konkrete HMI-Optimierungspotenziale an Ihrem Produkt zur Planung zukünftiger Entwicklungsaktivitäten?
Ob ergonomischer Quick Win oder visionärer Produktinnovation, wir zeigen den Weg auf.

Ideation

Inspiriert und inspirierend
innovative Ideen generieren

Egal ob User Researcher, User Interface Designer oder Usability Engineer, jede Rolle in der menschzentrierten Produktentwicklung kann die ausschlaggebende Lösungsidee generieren.
Daher setzten wir gerade in kreativen Entwicklungsphasen auf die Interdisziplinarität unseres gesamten Teams - und das mit nachweisbaren Erfolg.
Denn das nachhaltige Entwickeln großartiger und innovativer Produkte ist nur durch Team-Kreativität möglich, in welche die Stärken jeder Fachrichtung optimal ausgespielt werden können.
In Ideation-Phasen bilden wir für unsere Entwicklungsteams Räume durch Workshops, Methoden und Guidance, um diese Stärken anzuzapfen - Gerne auch mit Ihnen. Ob pfiffige Micro-Innovation eines Stellteils oder innovatives Bedienkonzept, wir messen uns stehts an der Anwendbarkeit der Lösung aus Nutzersicht.

Zu den wichtigsten Aktivtäten gehören:

  • Mind-Sketching
  • Intuitive Prototyping
  • Interaktion Design Workshops
  • Usability Outside of the Box
  • Engineering meets Design Sessions

Sie wünschen sich einen kreativen Partner, welcher nicht nur HMI-Ideen für die Präsentationsschublade gestaltet?
Zusammen erschaffen wir HMI-Konzepte, für die wir vor Anwendern und Kunden jederzeit geradestehen.

Prototyping

Ideen wahrhaft zu erleben ist der Sinn des
Prototyping & Konzeptdesigns

In kompakten Pretotyping- und Prototyping-Sprints generieren wir effizient und effektiv eine erlebbare Entscheidungsgrundlage für vorangegangene Konzeptideen.
Dabei gilt es für uns schnellstmöglich mit dem gewissenhaften Umgang von Ressourcen die adäquate HMI-Fidelity zu erzeugen, um für das gesamten Projektteam eine belastbare Entscheidungsgrundlage für bestehende Gestaltungsoptionen zu ermöglichen.
Gerade in dieser entscheidenden Phase ermöglicht unser Fachwissen gepaart mit den neusten Prototyping Tools sowohl für physische als auch digitale HMI-Konzepte einen wahren Mehrwert in der menschzentrierten Produktentwicklung - und dies alles bei USE-Ing. Inhouse.

Zu unseren wichtigsten Prototyping Tools gehören:

  • 3D-Drucker für Griffe, Stellteile und Mechaniken
  • Laser Cuter für Packaging und Tragwerke
  • Elektronik & Elektromechanik für Anzeigen und Interaktivität
  • Digitale Protoyping Tools & Klickdummies
  • Interaktion Design Simulation in VR

Sie benötigen Kompetenz und Guidance beim "erlebbar machen" von potenziellen Produktinnovationen?
Wir sind Ihr Partner für die richtige prototypische Umsetzung von HMI-Konzepten.

Evaluation

Nutzer- und expertenbasierte
Evaluation und Verifikation

Unsere Experten bei USE-Ing. agieren in unserem Usability- und Ergonomie-Prüflabor als objektiver Partner für die Bewertung der ergonomischen Interface-Qualität ihrer Produkte oder Produktkonzepte.
Ähnlich wie in analytischen Phasen werden Methoden zur objektiven Erfassung von Human Factors Parametern herangezogen.
Bei unseren Überprüfungsaktivitäten liegt vor allem der Fokus auf dem Abgleich der HMI-Eigenschaften mit den festgelegten User Interface Anforderungen, ergonomischer Akzeptanzkriterien, sowie arbeitswissenschaftlichen und normativen Richtlinien und Empfehlungen.
Wenn es für die Produktentwicklung notwendig ist wertvolles reales Feedback über die Usability, durch Nutzerevaluationen, zu erhalten führen wir gerne Usability Tests in einem unserer Labore oder On-Site durch.
Ziel ist es dabei Transparenz über den aktuelle Qualität des Produkt-HMIs für das gesamte Projektteam zu gewährleisten.
Aus diesem Grund agiert USE-Ing. auch zur Zertifizierung der Produkt-Ergonomie.

Zu den wichtigsten Aktivtäten gehören:

  • Regulatorische und Normative Abgleiche
  • Kraft- und Vibrationsmessungen
  • Interaktionssimulationen
  • Analysen der Makro- und Mikroergonomie
  • Ergonomische Zertifizierungen

Sie benötigen eine belastbare Aussage zu Ihrer Produktergonomie oder -Usability, bzw. für strategische Marketing-Claims?
Wir bewerten und zertifizieren die Ergonomie und Usability Ihres Produktes.